Into the wold

Das ist into the wold

Die große Ausfahrt am Samstag ist das Highlight von into the wold. Die Routen führen über 55, 75 oder 100 km durch die schönsten Ecken des Bregenzerwald. Drum herum gibt es von Donnerstag bis Sonntag auch einiges zu erleben: eine Sprint-Challenge, verschiedene Themenfahrten (Architektur, Käse-Herstellung, Kaffeerösterei), einen Panel-Talk, Party, Zaubershow, Yoga etc.
Und besonders wichtig: Verpflegt werdet ihr das ganze Wochenende von Spitzenköch*innen aus der Region.   

into the wold ist eine Kombination aus sportlicher Herausforderung und Genuss in Mellau/Bregenzerwald in Vorarlberg – eine der schönsten Regionen Österreichs. Am Ende warten müde Beine, volle Bäuche und offene Herzen.

Die große Ausfahrt ist das Highlight von into the wold. Die Routen führen über 55, 75 oder 100 km. Drum herum gibt es auch einiges zu erleben: eine Sprint-Challenge, Themenfahrten, Panel-Talk, Party, Zaubershow, Yoga etc. Und besonders wichtig: Verpflegt werdet ihr das ganze Wochenende von Spitzenköch*innen aus der Region.   

into the wold ist eine Kombination aus sportlicher Herausforderung und Genuss in Mellau/Bregenzerwald in Vorarlberg – eine der schönsten Regionen Österreichs. Am Ende warten müde Beine, volle Bäuche und offene Herzen.

Müde Beine.
Volle Bäuche.
Offene Herzen.

Aktuelles

Gebt den Kindern das Kommando!

Der Samstag bietet dieses Jahr ein ganzes spezielles Programm für die jüngsten into the wold-Teilnehmer*innen.

Programm

DONNERSTAG

Das Gravel-Café öffnet am Dorfplatz Mellau. Hier gibt es Startsackerln, Informationen und eine Dosis Koffein.

Wie ist welche Kurve anzufahren? Und vor allem: Was machen die anderen?

Auf dem Rundkurs geht es um die schnellste Rundenzeit. Alles andere ist egal.

Hier entlang für die Anmeldung zur Sprint Challenge. 

FREITAG

Die Yoga Session eignet sich hervorragend, um die müden Glieder gleich am Morgen in Schwung zu bringen.

Die Route dafür gibt es als GPS-Track und für alle, die das schnelle Fahren nicht lassen können, gibt es eine Strava Challenge.

Wenn man lange mit einem Rad unterwegs ist, sollte man auf Snacks nicht verzichten. Wer dabei ein bisschen Abwechslung zu den herkömmlichen Müsliriegeln braucht, sollte einfach seine eigenen herstellen.

Die Bregenzerwälder Architektur lässt sich gut vom Fahrrad aus entdecken. Noch besser geht das, mit einem fachkundigen Menschen an der Seite.

Ihr wollt mal reinschnuppern in die Gravel-Welt? Dann seid ihr bei uns genau richtig. Gemeinsam mit BMC machen wir kurzen (20 km), geführten und kostenlosen Test Ride. Anmelden einfach via Mail an info@intothewold.at

Ein guter Film (The flying Scotsman) und gutes Essen (Käsknöpfle) unter freiem Himmel, viel schöner kann man einen Sommerabend nicht verbringen.

Hier entlang für die Kino-Tickets. 

SAMSTAG

Das Superfrühstück vom Hotelbären ist auch wirklich super. Da ist alles dabei, was es für einen langen Tag am Gravelbike braucht.

Auf drei Routen – lang, kurz oder asphaltiert – geht es durch den Bregenzerwald. Das wird sportlich herausfordernd aber auch landschaftlich wunderschön.

Die Yoga Session eignet sich hervorragend, um die müden Glieder gleich am Morgen dafür in Schwung zu bringen.

Egal wie früh oder spät man ins Ziel kommt, Bier oder was man sonst so trinkt, stehen gekühlt bereit. Für die Rider gibt es natürlich auch Snacks und für die gute Stimmung sorgt ihr hoffentlich selber.

Ab 18:00 Uhr steht das Team vom Hotel Hirschen rund um Küchenchef Jonathan Burger für euch bereit – man darf sich also zweifellos auf eine feine Verköstigung einstellen.

SONNTAG

Ein letztes Mal Kaffee & Kuchen im Gravel Café am Dorfplatz, quasi um den Abschiedsschmerz zu lindern. Alle, die noch motiviert sind, kriegen von uns eine letzte Routenempfehlung.

Eindrücke

Video abspielen
DSCF2727
DSCF3253
DSCF1747

Routen

Wie gewohnt gibt es auch 2024 drei Routen zur Auswahl: 55, 75 oder 100 Kilometer. Welche ihr wählt, könnt ihr vor Ort spontan entscheiden. Alle drei Routen führen zu den Verpflegungsstationen. Somit ist es möglich, unterwegs zu wechseln. 

die Kurze

Ein bisschen Gravel, ein bisschen auf und ab aber keine allzu fordernden Anstiege. Perfekt also, um einmal ein bisschen in die Welt des Gravelbikens hineinzuschnuppern.

Distanz: ca. 55 km
Höhenmeter: ca. 1.000
Gravel-Anteil: ca. 30%
max. Steigung: ca. 12%

die MITTLERE

Fordernd, aber nicht überfordernd: Auf und ab auf wechselndem Untergrund, mit beeindruckenden Aus- und Weitblicken und einer ganz speziellen Flussquerung. Ideal für alle mit ein bisschen Vorkenntnissen.

Distanz: ca. 70 km
Höhenmeter: ca. 1.800
Gravel-Anteil: ca. 40%
max. Steigung: ca. 18%

DIE LANGE

Zumindest zwei Mal werden die Oberschenkel auf der Langen ordentlich brennen, dafür belohnt ein 360°-Rundum-Gipfelpanorama die Mühen. Aber auch zwischendurch geht es gut zur Sache. Also insgesamt ein ganz großer Spaß für alle, die sich und ihr Rad fordern wollen.

Distanz: ca. 100 km
Höhenmeter: ca. 2.800
Gravel-Anteil: ca. 45%
max. Steigung: ca. 22%

Partner

Die Anmeldung ist ab dem 15. Februar (Voranmelder*innen) bzw. ab dem 22. Februar 2024 (generell) hier auf der Website möglich.

Das Riders Package (DO-SO) kostet 229€ und inkludiert alle Programmpunkte sowie Essen/Verpflegung.
Das Samstags-Package kostet 109€ und inkludiert die große gemeinsame Ausfahrt sowie Essen/Verpflegung am Samstag.
Die Buchung einzelner Programmpunkte ist ebenfalls möglich.

Nein. Wir fahren auf öffentlichen Straßen und Wegen. Die Straßenverkehrsordnung ist daher ausnahmslos zu berücksichtigen. Ein rücksichtsvolles Verhalten gegenüber anderen Verkehrsteilnehmer*innen, Radfahrer*innen, Fußgänger*innen ist ebenso verpflichtend. Mehr dazu findest du in unserem Haftungsausschluss.

Gutes Essen ist unserer Meinung nach beim Radfahren ebenso wichtig wie beispielsweise ein Sattel. Deshalb werden unsere Teilnehmer*innen nicht verpflegt, sondern verköstigt. Egal ob im Gravel Café am Dorfplatz oder entlang der Strecke – bei into the wold gibt’s es großartige Speisen von regionalen Spitzenköch*innen. 

Während into the wold wird der Dorfplatz Mellau zum Gravel Café. Dort befindet sich auch unser Info Point, wo ihr euer Startersackerl abholen könnt und auch alle anderen wichtigen Informationen zum Ablauf von into the wold erhaltet. 

Nein, ist sie nicht. Aber wir stellen euch rechtzeitig die GPX-Files aller Routen (Fr, Sa, So) zur Verfügung, die ihr euch runterladen und auf eure Navigationsgeräte spielen könnt. Zudem wird auf allen drei Routen mindestens eine Person aus unserem Team unterwegs sein, an die ihr euch dranhängen könnt, falls ihr kein Navigationstool zur Verfügung habt.

Wir arbeiten mit den großartigen Teams von Sport Broger und Sport Natter zusammen. Kleinere Reparaturen können vor der Ausfahrt am Samstag durchgeführt werden. Auch entlang der Strecke kommen euch im Notfall Mechaniker zu Hilfe. Trotzdem solltet ihr Reserveschlauch und Reparatur-Werkzeug mitführen, um kleinere Pannen selbst beheben zu können.

Sämtliche Veranstaltungen, bei denen man nicht auf einem Rad sitzt, finden bei Schlechtwetter indoor statt. Ansonsten gilt: Radfahren ist ein Outdoorsport und auch eine Regenschlacht kann ein erinnerungswürdiges Erlebnis sein. Sollte es aufgrund der Witterung zu gefährlich werden, behalten wir uns vor, einzelne Programmpunkte abzusagen oder die Streckenführung zu ändern.

Sagen wir so: Es macht definitiv am meisten Spaß. Grundsätzlich ist es aber dir selbst überlassen ob Gravelbike oder Mountainbike. Nur so viel sei gesagt: Mit einem Rennrad sind die Strecken nicht fahrbar.

Bei der Talstation der Bergbahnen Mellau gibt es ausreichend Parkplätze. Von dort aus sind sämtliche Locations und Treffpunkte in wenigen Geh- bzw. noch weniger Radfahrminuten erreichbar.
Adresse: Hinterbündt 380, 6881 Mellau

Frequently Asked Questions

Bleib am Laufenden:

Für den Versand unserer Newsletter nutzen wir rapidmail. Mit Ihrer Anmeldung stimmen Sie zu, dass die eingegebenen Daten an rapidmail übermittelt werden. Beachten Sie bitte deren AGB und Datenschutzbestimmungen .